Bahnbrechende Sicherheit: Biometrische Lösung soll Hygienemassnahmen im Tourismus erleichtern!

20.05.2020 20:32:35

Das neue Hygieneverhalten während und nach COVID-19 wird sich grundlegend ändern. Viele neue Massnahmen werden derzeit den touristischen Betrieben auferlegt. Besonderer Augenmerk liegt dabei natürlich auf Orten mit Menschenansammlungen, Hotelpools, Wellnessbereiche und Schwimmbäder, Restaurants und gerade heir die Buffetzonen, Flughafenbereiche in verschiedenen Zonen, im Flugzeug selber aber auch in Bus und Bahn oder aber auf Kreuzfahrtschiffen. Viele Hotspots die in Zukunft kontrolliert und entschärft werden müssen. Unumgängliche Hygienemassnahmen müssen garantiert und sicher durchgeführt werden um sorglos reisen und urlauben zu können. Doch wie kann man dies garantieren ohne den Kunden dabei zu vergraulen? Die Branche tüftelt bereits. Einige Experten im Bereich Biometrie haben jetzt eine bahnbrechende Lösung, die all diese Hygiene- und Sicherheitskonzepte beinhalten soll. Eine hochmoderne Technologie basierend auf genannter Biometrie kontrolliert alle wichtigen Hygienemassnahmen und protokolliert diese sogar auch. Diese Technologie soll nun in Bereichen wie Flughäfen, Hotels, auf Schiffen, in Restaurants, Kliniken, Freizeitparks, in Fußballstadien und auch bei zukünftigen Events ihren Platz finden. Ein Stück Unbeschwertheit und trotzdem gepaart mit der erforderlichen Sicherheit und Hygiene. Die Innovation befindet sich bereits im Anflug auf die Tourismusbranche...
Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: